Archiv für Dezember, 2010

… diesen Eindruck hatte Frauchen heute und war richtig sauer.

Wir haben das Pech, dass die 4 Schwanenpaare diesen Winter nicht auf ihrer Wiese verbringen, sondern – richtig – auf unserer. Wir sind nun gezwungen einen Teil der Wiese zu meiden.

Heute fand Tamino, dass die sich doch etwas zu sehr ausbreiten und ist hin, um ihnen die Meinung zu sagen. Das fand Frauchen nicht lustig, weil es verboten ist und die ins Wasser flüchten und sie befürchtet, dass Tamino die Handbremse nicht findet. Er hat dann auch noch intensiv in den Lagerstätten geschnüffelt und Frauchens Pfeife ignoriert. Sie ist ihm dann wutentbrannt entgegen, wir haben lieber geguckt und gewartet:

Oha, dann hat Tamino gemerkt, was da kommt und war schwupps bei ihr und legte sich brav und hat gewartet, bis Frauchen wieder ruhig wurde:

Wir sind dann aber doch recht schnell wieder zum Spiel übergegangen, da Tamino einen Preydummy sein eigen nennt und Habi so was auch haben will. Der kleine Kerl hat sich echt angestrengt, aber da hat er keine Chance – den gibt Tamino nicht ab:

Abschließend bekam Frauchen noch ein Gruppenbild und nun warten wir auf das Unwetter, welches um uns herum in Bewegung ist.

Im Moment haben wir leichten Schneefall – wir berichten. Bei Zeline ist reichlich Schnee angekommen.

Für euch zur Erinnerung:

Sonntag ist 4. Advent und bis Weihnachten sind es nur noch 8 Tage.

Bis bald

0

CHAOS – jeden Tag anderes Wetter

Das Wetter – jeder spricht darüber und keiner will es so haben. Innerhalb kurzer Zeit hatten wir Schneesturm, Regen, Glatteis, es schneit es taut – übel.

Wie man sieht, findet Deltje das Wetter irre.

Wir hatten auf jeden Fall unseren Spaß und Frauchen auch, die sich mit den Nachbarn ständig zum Schneeschippen traf. In der Zeit waren wir im Garten und Habi ist total ausgetackert im tiefen Schnee:

Er war der Klunkerkönig, der mit einer warmen Dusche von diesen Dingern befreit werden musste:

Tamino hat sich von Habi zur Spielrunde provozieren lassen:

Wie auch immer – seit gestern Mittag ist die Pracht weg – eine wunderbare Matschepampe kommt zum Vorschein… das wollt ihr aber nicht sehen.

In der letzten Woche hat Frauchen für Zeline eine Überraschung gebastelt, mal sehen wie es ihr gefällt. Wie jetzt ? – neugierig geworden was es ist ?

Für euch zur Erinnerung:

HEUTE ist 3.Advent und bis Weihnachten sind es nur noch 12 Tage.

Bis bald

0

NIKOLAUSI – Neunlinge geboren

Die letzte Woche war bei uns sehr chaotisch. Nun ja einige könnten meinen, das es bei uns normal ist… Hazel hat Tamino am 06.12. und 07.12.2010 zum Papa von Neunlingen gemacht. Frauchens Freude war wieder riesig – Tamino wurde „geknuddelt“ und bekam ein großes Leckerlie. Es sind 5 und 4 mit stattlichen Gewichten. Mama und Nachwuchs geht es gut.

Fotos © Wällerzucht Villa Grün

[nggallery id=1]

Nun ist bereits fast eine Woche vergangen und die Zwerge nehmen sehr gut zu und haben schon Namen. Wie Frauchen erfahren hat, ist ein Welpe der 1000. Wäller im Verein. Na noch ein Grund zu feiern. Wer das ist wird später verraten.

Fotos © Wällerzucht Villa Grün

[nggallery id=2]

Frauchen ist traurig, denn eigentlich wollte sie heute die Neunlinge besuchen und viele Fotos machen, aber seit Freitag Abend geht es ihr nicht gut. Keiner will das – wie Ronny es nennt – „Mutterbazillenschiff“ in der Nähe haben. Die Neunlinge sind noch nicht so gut immunisiert und das Risiko will keiner eingehen. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, wie Frauchen sagt.

0